Abgerundetes Rechteck: HTFM: HOCHPOLIGE TRANSVERSALFLUSS-MASCHINEN
Die differenzierenden Eigenschaften unserer Antriebe sind eine hohe Leistungsdichte, eine enorme Dynamik, eine lange Lebensdauer und ein günstiger Preis, die wir durch die beiden Alleinstellungsmerkmale hohe Polzahlen und eine Wicklung pro Phase erreichen!
Wegen der Beziehung von Drehzahl (n), Polzahl (p) und Frequenz (f)
n = 60 x f / p
ist bei unseren elektrischen, hochpoligen Antrieben ein Getriebe bei vielen Anwendungen überflüssig.

Die Generation HTFM

ULTRAKOMPAKT

ULTRASTARK

Die Polzahlen unserer hochpoligen Wechsel-strommaschinen sind gegenüber Motoren ohne HTFM-Technik sehr viel höher und die Windungszahlen N sehr viel kleiner. Als Folge ergeben sich kürzere Eisenweglängen, kleineres Eisengewicht, höhere Motorströme bei geringeren Kupferverlusten und damit höhere Luftspaltinduktionen. Die Vorteile der hochpoligen Wechselstrommaschinen sind fast vergleichbar mit den heute überwiegend eingesetzten Ferritkerntransformatoren in Schaltnetzteilen, welche bei gleicher Leistung nur noch 1 / 10 des Gewichtes eines 50 Hz Transformators wiegen. Dieser Vergleich lässt sich auf nur auf Elektromotoren mit HTFM Technologie übertragen und führt bei einer Auslegung des Motors für sehr hohe Frequenzen zu einem bis zu 4-mal geringerem Gewicht. 

 

Bei Verwendung von Ferritwerkstoffen sind bei einer Frequenz von 11 kHz die Wirbelstrom- und Ummagnetisierungsverluste noch sehr gering, oder die Wechselstrommaschinen könnten noch für höhere Drehzahlen eingesetzt werden.

 

 

 

 

Tirron Elektronik GmbH – Mühlenstr. 15 – 77866 Rheinau – info(at)tirron.de

 

HOCHPOLIGE TRANSVERSALFLUSS-MASCHINEN VON TIRRON—KOMPAKT UND STARK